Traumschleife im Saarland: Die Tafeltour ab Mettlach

Traumschleife im Saarland: Die Tafeltour ab Mettlach

Ein fast 16 Kilometer langer Premiumwanderweg und eine atemberaubende Aussicht: Die ersten schönen Tage im April haben wir sinnvoll genutzt und waren mal wieder in der Natur unterwegs. Das Saarland ist zwar das kleinste Bundesland Deutschlands (und übrigens meine ursprüngliche Heimat ), jedoch gibt es dort jede Menge schöne Ecken zu entdecken. Ein besonders beeindruckendes Naturerlebnis ist die „Tafeltour“ ab Mettlach. Die Route führt euch nicht nur an der Burg Montclair vorbei, sondern führt direkt zum berühmten Aussichtspunkt Cloef, von wo aus ihr einen einzigartigen Blick auf die Saarschleife habt.

Traumschleife auf dem Saar-Hunsrück-Steig

Unsere Tour haben wir an der Pfarrkirche St. Lutwinus in Mettlach gestartet. Dort gibt es auch einen großen Parkplatz, auf dem ihr euer Auto abstellen könnt. Von hier aus folgt ihr den Schildern mit der kleinen Kochmütze, und habt einen 15,8 Kilometer langen, wunderschönen Premiumwanderweg der Kategorie „schwer“ vor euch. Die Highlights der Tour sind neben der Saarschleife die Burg Montclair, sowie die Fahrt mit der letzten Fähre der Saar.

Die Burg Montclair

Nach etwa 3 Kilometern erreicht ihr die Burg Montclair, eine mittelalterliche Burgruine die auf rund 290 Meter über NN auf dem so genannten Burgberg liegt. Hier könnt ihr einen kleinen Stopp einlegen, ein kühles Getränk oder einen kleinen Snack zu euch nehmen und eine Toilette benutzen.

Überfahrt mit der Fähre Welles

In Serpentinen geht es schließlich weiter durch den Wald, bis ihr schließlich am Saarufer mit der Fähre Welles auf die andere Seite übersetzen müsst. Die Fährfahrt kostet für Erwachsene 2 Euro pro Person. Das kleine Schiffchen verkehrt von April bis Oktober täglich von 10 bis 17.50 Uhr. Aber Achtung: Montags ist Ruhetag! Den Fährmann könnt ihr mit einer Glocke auf euch aufmerksam machen.

Aufstieg zum Aussichtspunkt

Auf der anderen Saarseite angekommen, geht es über Holzbrücken und Treppenstufen durch das naturgeschützte Steinbachtal. Mitunter wird es ganz schön anstrengend, aber die Mühe lohnt sich. Oben angekommen genießt ihr vom Aussichtspunkt Cloef einen überwältigenden Blick auf die Saarschleife. Seit Juli 2016 gibt es dort auch einen Baumwipfelpfad, den wir bei unserer Tour allerdings nicht bestiegen haben. Traumschleife im Saarland: Die Tafeltour ab Mettlach Traumschleife im Saarland: Die Tafeltour ab Mettlach Traumschleife im Saarland: Die Tafeltour ab Mettlach Traumschleife im Saarland: Die Tafeltour ab Mettlach

Auf abwechslungsreichen Pfaden geht es schließlich zurück ins Tal und über die Fußgängerzone in Mettlach zurück zum Ausgangspunkt.

Traumschleife im Saarland: Die Tafeltour ab Mettlach

Unsere Wanderung haben wir natürlich auch in einem Video festgehalten – inklusive wunderschönen Drohnenaufnahmen der Saarschleife. Viel Spaß beim Anschauen und lasst uns gerne ein Abo da:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.