Vegane Gemüse-Reis-Pfanne

Vegane Gemüse-Reis-Pfanne

Hallo ihr Lieben,
wie ihr wisst, bin ich weder Vegetarier und schon gar kein Veganer, aber ich habe oft solche Phasen, in denen ich kein Fleisch mehr sehen kann! Außerdem versuche ich mich schon seit Längerem wieder bewusster zu ernähren und generell weniger (Supermarkt)Fleisch zu konsumieren. Wer auch mal gerne auf Fleisch verzichten will und trotzdem jede Menge (pflanzliches) Protein in einer Mahlzeit zu sich nehmen möchte, der sollte dieses Gericht unbedingt ausprobieren.

 

Zutaten (1-2 Portionen)
– 1 Beutel Naturreis (125 g)
– 100 g Cocktailtomaten
– 100 g Zucchini
– 125 g Kidney Bohnen
– 100 g frischer Spinat
– 1/2 Avocado
– Zitrone, Salz, Pfeffer, Chiliflocken
Zubereitung
Reis nach Anweisung kochen. In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne mit etwas (Kokos)Öl die Zucchini, Tomaten und Kidneybohnen kurz anbraten. Zum Schluss den Spinat hinzugeben und kurz mit schmoren lassen. Das Gemüse habe ich mit etwas Salz, Pfeffer und Chiliflocken gewürzt. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit einem Spritzer Zitrone und Salz + Pfeffer vermischen. Zum Schluss den Reis unter das Gemüse mischen und mit dem Avocado-Muß servieren.
Nährwerte
760 kcal | 24 g Eiweiß | 125 g KH | 15 g Fett
Wenn ihr gute Esser seid und ordentlich Hunger habt, schafft ihr diese Portion alleine. Ich habe sie nach dem Training geschafft, war danach aber auch wirklich total voll!  Deswegen könnt ihr auch leicht zwei Portionen daraus machen! Dieses Gericht empfehle ich außerdem auch kalt und ihr könnt es super zur Uni oder Arbeit mitnehmen.
Guten Appetit!
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.