Hähnchen-Erbsen-Spinat Pasta

Hähnchen-Erbsen-Spinat Pasta

Hallo Leute,
wie ihr bereits wisst, habe ich öfter solche Phasen, in denen ich ein bestimmtes Lebensmittel suche. Mal sind das Kartoffeln, mal ist es Reis und gerade sind es eben Spaghetti. Deshalb gibt es heute wieder ein neues Pasta-Rezept für euch – mit allerlei grünem Gemüse.

Zutaten
– 100 g Spaghetti
– 200 g frische Hähnchenbrust
– 50 g frischer Spinat
– 100 g gefrorene Erbsen (oder frische)
– 50 g Creme Fine zum Kochen 7%
– 30 g Gratinkäse light
Zubereitung
Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Das Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen und die Filets salzen und pfeffern. Bei 180 °C für ca. 20 Minuten in den Backofen geben (natürlich könnt ihr das Hähnchen auch einfach anbraten; ich habe es aber bewusst im Backofen gemacht, da ich kein extra Fett für das Gericht benutzen wollte). Die Erbsen in eine Pfanne geben und kurz anbraten. Creme Fine mit etwas warmem Wasser, Salz, Pfeffer, Kräutern und Muskatnuss mischen und zu den Erbsen geben und aufkochen lassen. Wenn das Hähnchen fertig ist in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Anschließend Nudeln abschütten und zusammen mit dem Gratinkäse unterrühren. Zum Schluss den Spinat waschen und die groben Stile entfernen. Dann könnt ihr den Spinat mit in die Pfanne geben und alles nochmal kurz erhitzen!
Nährwerte
765 kcal | 71 g Eiweiß | 88 g KH | 15 g Fett
Außerdem bekommt ihr durch das grüne Gemüse einen extra Vitaminkick :). Alle Vegetarier unter euch können das Hähnchen auch einfach weglassen, schmeckt auch dann super lecker!
Viel Spaß beim Nachkochen!
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.